Realistic Forestry Simulation Using the KUKA KR 500



Digitization of woodland

KUKA Robotics KR 500 aids efficient forestry

The Institute for Man-Machine Interaction at RWTH Aachen University equipped the driver cab with all necessary operator control elements and visualization components to enable the greatest possible degree of immersion. In addition to high-resolution 3D projection in the dome-shaped projection area, real touch screens and the typical control elements and pedals of a working machine were installed. A sound system provides a realistic audio backdrop. The objective was to perfect haptic feedback for driver training. Using special software, the researchers managed to optimize the motion control of the robot to such an extent that it really does feel like the user is driving over woodland terrain. The whole solution is naturally based on a system that guarantees inherent safety for the passenger in every operating state and simulation scenario.

German:
Die Digitalisierung des Waldes

Der KUKA Roboter KR 500 TÜV hilft bei der effizienten Forstbewirtschaftung

Das Institut für Mensch-Maschine-Interaktion der RWTH Aachen rüstete die Fahrerkabine mit allen notwendigen Bedienelementen und Visualisierungskomponenten aus, um eine größtmögliche Immersion ermöglichen. Neben einer hochauflösenden 3D-Projektion in der kuppelförmigen Projektionsfläche wurden reale Touchscreens und die typischen Bedienelemente und Pedale einer Arbeitsmaschine verbaut. Ein Soundsystem sorgt für die auditive Realität. Ziel war es, das haptische Feedback für das Fahrertraining zu perfektionieren. Es gelang den Wissenschaftlern mittels spezieller Software, die Bewegungsführung des Roboters so zu optimieren, dass tatsächlich ein realitätsnahes Gefühl des Fahrens im Gelände entsteht. Natürlich basierend auf einem System, das in jedem Betriebs- und Simulationszustand inhärente Sicherheit für den Fahrgast gewährleistet.

source